Klima- und Energiemodellregion Holzwelt Murau

heute aktiv, morgen autark

In der Holzwelt Murau haben in den vergangenen Jahren sowohl Persönlichkeiten als auch Unternehmen darauf hingearbeitet, den Bezirk Murau mit regional erzeugter Energie zu versorgen. Dabei sind Leuchtturmprojekte entstanden, die weit über Österreichs Grenzen bekannt wurden. 

Als eine von Österreich weit 104 Klima- und Energiemodellregionen verfolgt Murau das Ziel, energiesouverän zu sein – heißt, den gesamten Energiebedarf an Wärme und Strom aus eigenen Quellen zu bewerkstelligen, die Energieversorgung zu jedem Zeitpunkt sicher zu stellen und damit von Energieimporten unabhängig zu sein. 

Wichtigster Baustein ist das Initiieren eines Energiekompetenzzentrums, in dem sich Firmen rund ums Handlungsfeld Energie vernetzen und gemeinsam Produkte und Dienstleistungen in den Feldern erneuerbare Energieerzeugung und Energieeffizienz entwickeln und umsetzen. Weiters soll die Bevölkerung in puncto Klimaschutz sensibilisiert werden und Förderprojekte des österreichischen Klimafonds initiiert werden.